Home & Impressum
TwitterFacebook
Hauptmenü

Gepostet by on Aug 10, 2016 | Keine Kommentare

Torre del Mar

Torre del Mar

Torre del Mar, ein ehemaliges Fischerdorf, entwickelte sich in den vergangenen Dekaden zu einem Magneten der europäischen Reiselust. Mit rund 20.000 Einwohnern, gelegen an der südspanischen Bucht, zählt der urige Ort heute zu den beliebtesten Strandurlaubsorten Spaniens. Torre del Mar besteht aus fünf Ortsteilen: Viña-Málaga, El Faro, Paseo de Larios, El Tomillar und Las Malvinas.

Torre del Mar: Strand-, Sport- und Badeurlaub

Torre del Mar ist ein Paradies für Strandurlauber. Entlang der Strände finden Urlauber an gemütlichen Strandbars exotische, vom nahen afrikanischen Festland inspirierte Cocktails.
Einen Ausflug wert für Familien ist das Wasserspaßbad Aquavelis Water Park: In Sichtweite des Meeres und unter freiem Himmel bietet das Spassbad alles, was man für einen gelungenen Familienausflug braucht. Auch für kleine Kinder und Babys gibt es ein großes Angebot.

Geschichte und Kultur

Schon in der jüngsten Frühzeit siedelten in dem Gebiet Menschen, so entdeckte man am Fuße des Berghangs Toscanos mehrere Relikte aus der frühen Menschheitsgeschichte. Einen Ausflug wert ist die kleine Kapelle gegenüber der Burg von Vélez. In ihr verewigte sich Evaristo Guerra. Seine Werke spielen mit Kontrasten und portraitieren auf intime Weise die spanische Lebensweise. Zurzeit arbeitet die Gemeinde ein Museumskonzept aus, dass alsbald eröffnet werden soll.

Foto: Maik Fuhrmann

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*