Die Seenotrettung hat heute Morgen die Suche nach dem zweiten Vermissten in Almerimar, El Ejido (Almeria), wieder aufgenommen, nachdem gestern die Leiche eines anderen jungen Mannes aufgetaucht ist, der mit dem Vermissten am Strand der Stadt San Miguel de Cabo de Gata unterwegs gewesen war. Gestern Nachmittag wurden der Hubschrauber ‘Helimer 203’ und das Boot ‘Salvamar Spica’ zunächst abgezogen. Heute wird das Boot wieder im Einsatz sein, um den Vermissten zu finden, so die Sprecherin der Seenotrettung gegenüber der spanischen Nachrichtenagentur EFE.

Gegen 09:45 Uhr am Mittwoch wurde die Leiche eines der beiden Vermissten am Strand der Stadt San Miguel de Cabo de Gata in einem Abschnitt neben der Strandbar ‘Chiribús’ gefunden. Dort identifizierte die Familie den leblosen Körper vor der Überführung in das Institut für Rechtsmedizin (IML) von Almeria, wohin die Leiche zur Autopsie gebracht wurde. Die Kriminalpolizei des Kommandos von Almeria führt eine offene Untersuchung durch, um den Sachverhalt zu klären. Foto: photoklickr