Simba, Labrador, geboren: 20.10.2013

Simba hat auf traurige Weise seine Familie verloren. Ein Baby wurde geboren und er musste gehen. Er ist ein typischer Labrador, verspielt und verschmust, tollpatschig und lieb. In einigen Tagen wird er 7 Jahre alt, wir wünschen ihm zum Geburtstag so sehr ein schönes Zuhause.

Simba befindet sich zur Zeit in der Residencia RCRasselbande.
Nach Rücksprache kann er dort gerne für ein gegenseitiges Kennenlernen besucht werden.
Simba hat alle erforderlichen Impfungen, er ist gechipt und kastriert.

Kontakt: Stefan Reifenrath/ Claudia Kostka
Tel: +34 664 644 759

Wenn Sie die Arbeit der Beiden unterstützen wollen: Spenden an PAYPAL: reifenrath.stefan@gmail.com

Rassebeschreibung Labrador

Labradore sind gesellig. Das macht sie zu einem großartigen Begleiter für andere Hunde und Kinder. Der Labrador ist immer begierig darauf, unsere Aufmerksamkeit zu kriegen. Dadurch ist er ein geduldiger und leicht zu erziehender Hund, der jede Zuneigung oder jedes Leckerlie, das man ihm entgegenbringt, zu schätzen weiß. Es sind Hunde mit viel Enthusiasmus und von Natur aus friedlich. Konflikte mit anderen Hunden werden generell eher vermieden. Natürlich ist es immer toll, wenn ein Hund einen Garten zur Verfügung hat. Aber der geduldige Labrador kann auch zuhause und still sein. Trotzdem sind regelmäßige Spaziergänge – wie bei jedem Hund, egal, ob groß oder klein – unumgänglich. Idealerweise werden sie mit einem Wurfspielzeug oder etwas anderem garniert, womit der Labrador spielen kann.